Umwelt und Naturschutz

Vor zahlreichen Baumaßnahmen fordert das Naturschutzrecht Untersuchungen über die voraussichtlichen Auswirkungen auf die Umwelt, bspw. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung oder eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung. Dabei wird erhoben, welche Tiere, Pflanzen und Lebensräume vorliegen und welche Beeinträchtigungen auftreten können. Als nächster Schritt werden Ausgleichs- und/oder Ersatzmaßnahmen entwickelt, die die Eingriffe kompensieren können. In der weiteren Planung und Genehmigung des Vorhabens werden die Ausgleichs-/ Ersatzmaßnahmen berücksichtigt